Würmer

Wurmbefall dürften jeder Hund und jede Katze in ihrem Leben einmal erfahren. In der Regel kein großes Problem, wenn man etwas dagegen tut.

Eine Ausnahme bildet der Herzwurm, auf den wir in einer separaten Kategorie eingehen.

Hunde können grundsätzlich von vielen Würmern befallen werden: Bandwürmer, Hakenwürmer, Peitschenwürmer, Spulwürmer, Gurkenkernbandwürmer, Fadenwürmer.

Wir möchten die verschiedenen Arten hier nicht näher erläutern, da sie für den Hund in der Regel nicht gefährlich sind und nur bei starkem Befall (durch z. B. ein geschwächtes Immunsystem) Krankheitssymptome verursachen und zu Problemen führen können. Eine Ausnahme bildet eben leider der Herzwurm.

Da viele Würmer auf den Menschen übertragbar sind, ist es trotz ihrer relativen Ungefährlichkeit wichtig, den Hund regelmäßig zu entwurmen.

Insbesondere wenn Kinder oder immunschwache Menschen im Haushalt leben, muss das Übertragungsrisiko so gering wie möglich gehalten werden.

Dort, wo viele Hunde auf engem Raum zusammen leben müssen, ist eine großflächige Wurmfreiheit praktisch nicht umsetzbar.

Aus diesem Grund bekommen die Hunde, bevor sie nach Deutschland oder in andere Länder reisen, alle nochmals eine Wurmkur. Sie sollten jedoch insbesondere nach der Ankunft aus Ungarn auf Wurmbefall achten und gegebenenfalls nach Rücksprache mit ihrem Tierarzt (!) nachbehandeln.

News

Anke Waiz 20 Juli 2017 216
Ob Sie es glauben oder nicht, Hund und Katze können tatsächlich Freund sein und Verbündete fürs... weiterlesen
Anke Waiz 14 Juli 2017 332
Mit großer Freude und Begeisterung dürfen wir Ihnen heute unser neustes Gemeinschaftsprojekt mit d... weiterlesen
Anke Waiz 04 Juli 2017 441
Viele von Ihnen fragen sich jetzt bestimmt: Granen? Was bitte sind denn Granen bzw. wieso sind sie e... weiterlesen
Anke Waiz 30 Juni 2017 489
Die Urlaubszeit bricht an. Neben Spanien, Italien und Frankreich sind auch süd- und osteuropäische... weiterlesen
Anke Waiz 23 Juni 2017 507
Eigentlich haben unsere felligen Vierbeiner mit giftigen Pflanzen draußen in der Natur, im Garten o... weiterlesen
Anke Waiz 18 Juni 2017 557
Hunde verstehen mehr, als man vielleicht annimmt. Neben Kommandos wie „Sitz“ oder „Platz“ k... weiterlesen

Kontakt

Tierschutz-Zentrum

Gàbor Izsàk | Swiss Ranch
Sachkundig nach §11 TierSchG Deutschland und § 10 LHundeG NRW Deutschland

Matko 3, in H-6034 Helvécia 
Tel: 0036 76 / 701 297

info@tierschutz-zentrum.com

Ansprechpartner

Bankverbindung

IBAN:  DE06217500000186029138

BIC:    NOLADE21NOS

oder Spenden Sie mit PayPal

Anmeldung

Newsletter