Deprecated: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in /customers/9/2/8/tierschutz-zentrum.com/httpd.www/plugins/content/jw_allvideos/jw_allvideos.php on line 73

Bericht : Coco

4coco

Gestern erhielten wir einen Anruf von der Gemeinde Jakabszállás, mit der Mitteilung, dass sich ein Hund auf einer Tanya (Hof), welche einer deutschen Familie gehört, eingenistet hat. Hilfe wurde erbeten. Um der Sache nachzugehen, haben wir uns mit dem „Mezőőr“ (das ist ein Förster für Felder aber nicht für den Wald) verabredet.

Als wir zu dem Hof kamen, wurden wir auch sogleich von der deutschen Familie erwartet, und fanden Coco vor, wie wir den Rüden fortan nennen.

Coco hatte sich dort in einem Nebengebäude verkrochen um der zurzeit großen Hitze weitestgehend zu entfliehen, da es bereits schon in den Morgenstunden extrem heiß ist. Es handelt sich um einen Shar-Pei Rüden, ca. 2 Jahre alt. Rasch war klar, dass dieser Hund nicht lange ausgesetzt war, denn das hätte er, in dem gesundheitlichen Zustand in dem er sich befindet, nicht lange überlebt.

Er hatte somit Glück, dass er auf diesen Hof gestoßen war und wir gerufen wurden. Da die Tanya-Besitzer schon 2 eigene Hunde haben und keinen weiteren mehr wollten, wurden wir gerufen und um Hilfe gebeten.

Coco ist ein ganz freundlicher kleiner Mann, der es liebt zu schmusen. Er verträgt sich auch mit Artgenossen und ist ein ruhiger Kerl.

Leider hat Coco aber ein schlimmes Hautproblem. Seine Haut ist stark entzündet und vor allem am Bauch und der Leiste bereits verändert. Seine Augenlider kann er nicht mehr richtig öffnen. Vor allem das linke Auge hält er immer geschlossen.

Leider ist das bei der Überzüchtung dieser Rasse ein typisches Erkrankungsbild. Wir können nur hoffen, dass seine Augen noch nicht für immer geschädigt sind und wir ihm tier-medizinisch helfen können. Dies wird aber leider erst nach mehreren Operationen klar sein.

Drucken wir ihm fest die Daumen, dass er nicht erblindet. Coco haben wir zu uns auf die Ranch genommen, um ihm wieder auf die Beine zu helfen und um ein liebevolles und verantwortungsbewusstes, neues Zuhause, für ihn zu finden.

Team Tierschutz-Zentrum

Kontakt

Tierschutz-Zentrum

Gàbor Izsàk | Swiss Ranch
Sachkundig nach §11 TierSchG Deutschland und § 10 LHundeG NRW Deutschland

Matko 3, in H-6034 Helvécia 
Tel: 0036 76 / 701 297

info@tierschutz-zentrum.com

Bankverbindung

IBAN:  DE06217500000186029138

BIC:    NOLADE21NOS

oder Spenden Sie mit PayPal

Newsletter

© 2016 Tierschutz-Zentrum
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie unsere Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.